Folge 058 – Gefühlsmanagement


Hier kannst Du Dir die Folge herunterladen!

Apple und iPhone: Hier kannst Du den Podcast bewerten, kommentieren und abonnieren!

Spotify: Hier kannst Du Dir den Podcast auf Spotify anhören!

Shownotes:

Wir alle sind Manager – zumindest unsere eigenen Gefühle managen wir. Nur leider wissen die meisten Menschen nicht, wie sie gezielt von negativen zu positiven Gefühlen gelangen. Daher erfährst Du in dieser Folge exakt, was zu tun ist, um bestimmte Gefühle zu überwinden und Dich kraftspendenden und positiven Gefühlen zu zu wenden.

Was kannst Du tun, um Dich ABSICHTLICH gut zu fühlen? In dieser Folge erfährst Du es.

Hier klicken und mir auf Instagram folgen!

Wenn Dir der Podcast gefällt und Du mein Herzensprojekt unterstützen möchtest, dann freue ich mich wahnsinnig über eine tolle Bewertung und ein Abonnement von Dir! Vielen Dank!

2 Kommentare

  • Nina

    Hey Jan 🙂

    klar helf ich dir gern, möglichst viele Menschen zu erreichen und ganz klar hilfst du mir seit vielen Jahren. Es ist megatoll, was du hier kostenlos machst! MEGATOLL!
    Das Problem mit uns Menschen ist, wie ich schon lange weiß, dass wir nicht motiviert sind zuzuhören, wenn die Beschaffung kein Geld gekostet hat.
    Auch mich kostet es bei aller Einsicht in die Zusammenhänge Überwindung zuzuhören.
    Dennoch ist die Folge Gefühlsmanagement etwas, was ich schon längere Zeit in auch deinem Sinne anwende und förmlich süchtig danach bin.
    Hier noch ein Tipp von mir zur Sache.
    Stress löst oft nach dem Abklingen ein Gefühl von Ermüdung und Unzufriedenheit aus, insofern man neuen Stress fürchet. Ich glaube jeder hat schon einmal den Ausspruch gemacht:“Ich kann nicht mehr!“
    Was kann man da tun?
    Ich wusste es lange nicht.
    Entwickelte selbst eine Methode, die ich ziemlich genial finde.
    Wenn ich so ein Gefühl habe, überlege ich mir Dinge auf der Welt die mich (meist mich als Frau) wütend machen. Diese Wut hat viel Energie und ich spüre dann wie ich förmlich Energie tanke.
    Um dann nicht aggressiv und zu energiegeladen zu werden, finde ich es supi, sich lustige Lösungsmöglichkeiten, ja ich gebe zu das hat auch mit Rache zu tun (meist an weißen heterosexuellen Männern, nicht dir, Jan…)
    Wenn ich dann erstmal wieder gute Laune habe, weil ich den Bundestag in Regenbogenfarben anmale oder ähnliches, ich träume mich dann an die Fassade und schwinge den Pinsel, Komme ich auch auf andere lustige Ideen, wie tanzen, was du erwähntest.
    Es gibt auch ein ernsthaftes Projekt dazu.
    Auf jeden Fall wollte ich von mir hören lassen… keep on blogging, Jan!
    Nina

    • Jan Trimborn

      Hey Nina,

      danke Dir für Dein Feedback. Was Du schreibst ist SEHR großartig und zeigt auch deutlich: Es gibt keine schlechten Gefühle. Du kannst wirklich JEDES Gefühl nutzen, um für Dich etwas gutes daraus zu ziehen. Und Wut hat eben auch seine positiven Seiten, wenn sie richtig genutzt werden.

      Liebe Grüße, Jan

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.