Folge 017 – Räum Dein Leben auf!


Hier kannst Du Dir die Folge herunterladen!

Shownotes:

„Alles was Du hast, hat irgendwann Dich!“ Ich liebe dieses Zitat, zeigt es doch sehr deutlich wie sehr Menschen Verbindungen mit Dingen eingehen, die sie in ihrer Umgebung ansammeln.

In der heutigen Podcast-Folge erfährst Du einige wertvolle Tipps, wie Du mit System aufräumst und Ordnung behältst! Denn:

Herrscht in Deiner Umgebung Ordnung, herrscht auch in Deinem Kopf Klarheit. Daher jetzt reinhören in die Folge und die Tipps umsetzen. 😉

Hier gehts zur Facebook-Gruppe!

Apple und iPhone: Hier kannst Du den Podcast bewerten, kommentieren und abonnieren! 

Wenn Dir der Podcast gefällt und Du mein Herzensprojekt unterstützen möchtest, dann freue ich mich wahnsinnig über eine tolle Bewertung und ein Abonnement von Dir! Vielen Dank!

2 Kommentare

  • Nina

    Wow Jan, ich kenne deinen Standpunkt in der Sache und er ist auch insgesamt nicht neu aber es war wow dich zu hören 😀 ich glaube ich höre den Hinterkopf schon rattern… hörte es heute auch UM mich zu motivieren am Schreibtisch Staub zu putzen und mal noch nicht abgeheftete Post durchzusortieren, aber ich denke du hast mich eben gerade zu wesentlich mehr als das motiviert. Was alles ist meine Sache. 😉 Ich hab n Tipp an die Leute die dir zuhören und auch Kommentare lesen… mir hilft es den ersten und wesentlichen Schritt also Bestandsaufnahme und Müllcartons für die unterschiedlichen „Müll oder Recyclingdinge“ nicht allein zu machen. Ich hab schon mal nen Riesenaktion die gesamte Wohnung betreffend gemacht und das ganz einfache Geheimnis ist… ich hab in irgendeine von den kostenlosen Zeitungen in die Inserate geschaut ob jemand Hilfe in Haushaltsfragen anbietet….HAMMER…. Hammergeil wie das motiviert… und auch hammergeil von einem Aufräumprofi unterstützt zu werden….Wichtig ist nur einmal n Anfang und n Grund drin zu haben…äh war sicher nicht unbedingt das was der Motivationscoach so im Sinn hatte aber es hat mich megamäßig weitergebracht und eine wundervolle WinWinSituation von zwei netten Menschen geschaffen 😀 das Tolle ist, dass man wenn die Unterstützung so einmal alle paar Wochen vorbeischaut, man selbst ne Riesenmenge geregelt bekommt. Besser ist sicher man macht immer und alles selbst. Ich bewundere Leute, die das gerne tun!

    • Jan Trimborn

      Super, es kann extrem helfen „unangenehme“ Dinge mit anderen zusammen zu machen. Warum nicht eine Gruppe gründen und sich dann gegenseitig beim aufräumen helfen? Finde ich eine super Idee!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.